Technische und nicht-technische Aspekte

Erfahrungshintergrund

  • CochIear-Implant -Centrum für Berlin und Brandenburg in Berlin seit 1999
  • Insgesamt ca. 800 Patienten
  • Jährlich ca. 20 Kinder & 60- 80 Erwachsene aus Berlin / Brandenburg anderen Bundesländern und aus dem Ausland
  • Hauptversorgungsalter der Kinder liegt in den ersten 2-3 Lebensjahren (Tendenz 1. Lebensjahr)
  • Versorgungsalter Erwachsene: 18-89 Jahre

Kinder

  • insgesamt 380 Kinder & Jugendliche bis 18 Jahre davon etwa 50% bilateral CI => CI bilateral simultan 70 Kinder (davon 59 < 3 Jahre)
  • bimodal (HG + CI) versorgte Kinder: 4%
  • mehrsprachig aufwachsende Kinder: 25%
  • Kinder mit Mehrfachbehinderungen: 23%
  • Kinder gehörloser Eltern: 7%

Erwachsene

  • insgesamt 420 Erwachsene => CI bilateral 71 Patienten (meist sequentiell) 17%
  • nicht deutscher Herkunft: 9%
  • Mehrfachbehinderungen: 4%
  • praktisch taub bzw. gehörlos von Kindheit an: 3%

Im Vergleich

Kinder Erwachsene
Anzahl absolut 380 420
bilateral versorgt 50% 17%
andere Muttersprache 25% 9%
Mehrfachbehinderungen 23% 4%

(Re)Habilitationsteam

HNO-Arzt
• Hörgeschädigtenpäd. & Päd. Audiologe & Gestalttherapeut
• Dipl. Sprechwissenschaftlerin & Päd. Audiologin
• Dipl. Rehapädagogin & Päd. Audiologin
• Hörgeschädigtenpädagogin & Päd. Audiologin
• Dipl. Sprachheilpädagogin & Psychomotorik
• Logopädin • Elektronikingenieur + Biomedizintechniker
• Med. Technische Assistentin
• Dipl. Psychologin
• Mitarbeiterin für Anmeldung / Büro / Verwaltung …

Über die Atmosphäre im Anpassungsraum

Eine sichere Umgebung für alle Beteiligten schaffen oder
Was haben Audiologen mit Elternarbeit / Therapie zu tun?

Elternarbeit im anpassungsraum

EURO-CIU conference&workshop and AGA 2014 Budapest

Um ehrlich zu sein…… Sie haben keine Wahl!

Anpassungsraum

Angemessene Distanz + Begegnung auf Augenhöhe + Transparenz beachten

„Feudalsetting“ Hierarchie, Barriere, Unberührbarkeit, Überheblichkeit

Anpassungsraum

Unterschiede, die Unterschiede machen…

  • Angemessene Distanz
  • Begegnung auf Augenhöhe
  • Transparenz

Autoren: Klaus Berger, Dr. phil. Silvia Zichner, Britta Frenzel
Ein Vortrag anlässlich der EURO-CIU und AGA in Budapest