Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patienten,

aufgrund der neuesten Entwicklungen und der ‚Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin‘ des Berliner Senats vom 14.03.2020 informieren wir Sie über unsere veränderten Betriebsabläufe:

Wir sind weiterhin für Sie da, beginnen aber ab 17.03.2020 mit der Einführung eines Notbetriebs. Dieser wird verlängert bis zum 20.04.2020.

Das Cochlear Implant Centrum ist täglich von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr mit einer eingeschränkten Anzahl an Therapeuten und Service-Mitarbeitern besetzt.

Was bedeutet das für Sie?

  • Wenn keine dringende Behandlungserfordernis vorliegt, bleiben Sie bitte zu Hause und nehmen mit uns Kontakt zur Vereinbarung eines neuen Termins auf.
  • Wenn Sie einen Termin zu einer Ersteinstellung Ihres Sprachprozessors haben und keine Infektionssymptome vorliegen, kommen Sie bitte wie geplant zu Ihrem Termin.
  • Serviceanfragen nehmen wir gern per Mail/ Telefon / SMS entgegen und bearbeiten diese zeitnah. Die Ausgabe von Ersatzteilen/ Leihprozessoren/ Zubehör findet nur nach telefonischer Rücksprache statt.
  • Notfallpatienten behandeln wir selbstverständlich

Sie erreichen uns unter:
Telefonisch: 030 – 609 716-0
per Email: info@cic-berlin-brandenburg.de
per SMS: 01577 – 4707 447

Bitte melden Sie sich und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Geschäftsführung Therapeutische Leitung und Mitarbeiter(innen)

des Cochlear Implant Centrums
Berlin-Brandenburg