Aktuelle Meldungen

Wichtige Information zum Corona Virus

Information für Patienten/innen

Liebe Patienten/innen,
wir hoffen, es geht Ihnen gut!

Wir stehen Ihnen wieder für persönliche Rehabilitations- bzw. Kontrolltermine zur Verfügung.

Bitte beachten Sie folgende Schutzmaßnahmen:

Kommen Sie max. mit einer Begleitperson ins CIC.
Bitte meiden Sie – soweit es möglich ist – die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und kommen mit dem eigenen Pkw oder lassen sich fahren.
Ab sofort gilt für Patienten und Besucher im CIC die Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken. Gemeint sind “sogenannte OP-Masken oder sogar virenfilternde Masken der Standards KN95 oder FFP2“.  Sofern Sie keine medizinische Maske zur Verfügung haben, können Sie bei uns gerne für einen Euro einen Einwegmundschutz erwerben.
Bitte achten Sie beim Betreten des CIC auf den Mindestabstand und waschen sich die Hände. Anschließend nimmt Sie Ihr/e Therapeut/-in in Empfang und begleitet Sie in den Therapieraum.
Unsere Mitarbeiter tragen zu Ihrem und ihrem eigenen Schutz ebenfalls einen Mund-und Nasenschutz.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Sicherheitsgründen weiterhin keine Patienten mit schweren chronischen Erkrankungen oder Krankheitssymptomen wie Halsschmerzen, Husten und/oder Fieber behandeln können. Auch ist eine Behandlung nicht möglich, wenn Sie in Kontakt mit einer an Corona erkrankten Person stehen. Sollten Sie selbst bereits eine Corona-Infektion überstanden haben, teilen Sie es uns bitte mit.

Für Fragen oder Terminvereinbarungen melden Sie sich bitte entweder telefonisch unter 030-609 716-0, per Mail unter info@cic-berlin-brandenburg.de oder per SMS unter 01577-470 744 7.
Bleiben Sie gesund!
Ihr Team des CIC

Hausordnung

Notfalltermine

Notfalltermine sind am gleichen Tag möglich. Bitte kommen Sie jedoch nicht ohne vorherige Anmeldung. Wir können wegen der Abstandsregeln nur begrenzt Patienten in unseren Wartebereich lassen. Wir bitten Sie daher, grundsätzlich alle Termine (also auch Notfalltermine für akute Beschwerden) vorher telefonisch oder per Mail zu vereinbaren, damit wir möglichst gut planen und lange Wartezeiten vermeiden können.

Telefon: 030 – 609 716 0

Email: info@cic-berlin-brandenburg.de

Behandlung ausländischer Patienten/ Einreise aus Risikogebieten:

Seit dem 14. Januar 2021 gilt für die Einreise nach Deutschland bundesweit die Coronavirus-Einreiseverordnung (CoronaEinreiseV). Diese regelt die Anmelde-sowie Test- und Nachweispflichten von Einreisenden, die sich in den letzten zehn Tagen in einem Risikogebiet (gem. Ausweisung des Robert-Koch-Instituts) aufgehalten haben. Alle Personen, die aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreisen, unterliegen der Nachweispflicht einer negativen Testung. Diese Testung darf nicht älter als 48 Stunden sein.

Deshalb legen wir verbindlich fest, dass alle Patienten/innen die darunter fallen, einen negativen PCR-Test vorlegen müssen, der am Tag des Termins nicht älter als  48 Stunden sein darf.

Damit gilt diese Vorgabe sowohl für ausländische Patienten, die zu einem Termin zu uns kommen, als auch für Berliner Patienten, die sich in den letzten 10 Tagen in einem Risikogebiet außerhalb Deutschlands aufgehalten haben.

2021-06-03T11:07:37+01:00

Gruppenangebote

Gruppentherapie (GT) für Berufstätige und Senioren

Sie tragen jetzt schon einige Monate Ihr CI und möchten ausprobieren, wie sich Ihr Hören in Gruppensituation bewährt?

Das CIC bietet für erwachsene CI-Träger, die sich noch in der Rehabilitation befinden, zwei Kommunikationstrainings in kleinen Gruppen (höchstens 5 TeilnehmerInnen) an. Zum einen gibt es ein Gruppenangebot für Senioren und zum anderen eines für CI-Träger/innen im berufstätigen Alter. Es findet unter der professionellen Leitung von Natalie Linge und Regina Heinz in den Räumen des CIC statt.

Dieses Training ergänzt die Einzeltermine, die Sie im CIC mit Ihrem jeweiligen Therapeuten oder Audiologen haben. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme vorher an.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Termine


Mono! Leben mit einem Ohr

Mono! ist ein Angebot für den regelmäßigen Austausch unter Menschen mit einseitiger Ertaubung. Im Mittelpunkt stehen die besonderen alltäglichen sozialen und emotionalen Herausforderungen.

Mit Mono! bieten wir einen Raum, in dem Betroffene sich über ihre Hörgeschichte, Begleiterscheinungen wie Schwindel oder Tinnitus und über die Auswirkungen auf ihre allgemeine Lebenssituation austauschen können.  Hierdurch soll der individuelle Rehabilitationsprozess gestärkt und die Entwicklung von Bewältigungsstrategien unterstützt werden.

Das Angebot richtet sich an Patient_innen des CIC Berlin-Brandenburg im Rahmen der Rehabilitation und wird von Dorothee König-Franz & Mabu Aghaei professionell begleitet.

Termine


CI- Café

Das CI- Café ist eine offene Runde für alle, die Lust und Interesse haben, sich mit anderen Hörgeschädigten rund um das Thema CI zu informieren, auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Organisiert und durchgeführt wird dieses Treffen von den Mitarbeitern des CICs. Es findet alle zwei Monate an einem Montag statt.

Termine

Anmeldung unter Tel.: 030 609 7160  oder E-Mail: info@cic-berlin-brandenburg.de oder sprechen Sie Ihren Therapeuten bzw. Ihre Therapeutin an.

2020-12-15T17:17:56+01:00
Nach oben